Unsere Fachärzte für Orthopädie

Harald Peters

  • Chirotherapie
  • Sportmedizin
  • Physikalische Therapie
  • Akupunktur
  • Notfallmedizin
  • D-Arzt der Berufsgenossenschaft
  • Unfallarzt
  • Osteologe (DVO)

Dr. med. Marcus Hausdorf

  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Akupunktur
  • Naturheilverfahren
  • Unfallarzt
  • Osteologe (DVO)
  • GOLFmedicus
  • Rheumatologisch fortgebildeter Orthopäde
  • Gutachter der Rentenversicherung

Vita Harald Peters

geboren in Hagen/Westfalen

1977 bis 1978 Beginn des Studiums zum Wirtschaftsingenieur in Karlsruhe

1978 Wechsel zur Medizinischen Hochschule des Saarlandes Homburg/Saar

1985 Approbation als Arzt

1985 bis 1987 Grundwehrdienst als Stabs- und Geschwaderarzt beim 6. Minensuchgeschwader in Wilhelmshaven

1987 bis 1989 chirurgische Ausbildung im Johanniter Krankenhaus Bramsche

1989 bis 1990 neun Monate Ausbildung in der Inneren Medizin im Johanniter Krankenhaus Bramsche

1990 bis 1993 Fortführung der chirurgischen Ausbildung im Franziskushospital Harderberg Osnabrück

1993 bis 1997 orthopädische Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie in Bad Bentheim und Franziskushospital Harderberg

Seit 1997 niedergelassen in der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis  Schneverdingen

Facharzt für Orthopädie

Arzt für Rettungsmedizin, Physikalische Therapie, Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur (offizielle Zusatzbezeichnungen der Ärztekammer)

Osteologe im DVO (Wissenschaftlicher Dachverband Osteologie e.V.) mit umfangreichen Kenntnissen in der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Osteoporose und anderen Knochenerkrankungen; Früherkennung und Mitbehandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen, Osteopathie nach dem Fasziendistorsionsmodell (FDM), Atlastherapie nach Arlen, Sonografie des Bewegungsapparates und der Säuglingshüften, Stoßwellentherapie, Neuraltherapie (Qualifikationen durch zusätzliche Weiterbildungen).

Empfohlener Orthopäde, Kinderorthopäde und Sportmediziner im Heidekreis der Redaktion „FOCUS-GESUNDHEIT“ 2017 auf Basis einer unabhängigen Erhebung

Empfohlener Orthopäde, Kinderorthopäde, Sportmediziner, Chirotherapeut, Akupunkteur, Physikalischer Therapeut und Balneologe im Heidekreis der Redaktion „FOCUS-GESUNDHEIT“ 2018 auf Basis einer unabhängigen Erhebung

Vita Dr. med. Marcus Hausdorf

  geboren in Wanne-Eickel im Ruhrgebiet

1989/1990 fünfzehnmonatiger Grundwehrdienst (7. Panzerdivision, Wuppertal/Unna)

1990 bis 1996 Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum, im Studium u.a. vierwöchige Auslandsfamulatur in Orange City, FL, U.S.A.

1996 Zulassung als Arzt im Praktikum (AiP)

11/1996 bis 3/1998 und 10/1999 bis 10/2003 Orthopädische Ausbildung Orthopädische Universitätsklinik am St. Anna-Hospital, Herne-Wanne (Chefarzt Prof. Dr. med. Arcq) bzw. Klinik für Orthopädie am St. Anna-Hospital, Herne-Wanne (Chefarzt Prof. Dr. med. Godolias)

1998 Approbation als Arzt

4/1998 bis 9/1999 Chirurgische Ausbildung A.C.E. Arthro-Clinic Essen-Rüttenscheid (Chefarzt Dr. med. von Hasselbach)

2001 Promotion mit einer Arbeit über die Therapie des Kniegelenkinfektes an den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannsheil, Universitätsklinik, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Univ.-Prof. Dr. med. G. Muhr, Bochum

11/2003 bis 4/2006 angestellter Arzt in einer Orthopädischen Gemeinschaftspraxis in Herne-Eickel

Seit 2006 niedergelassen in der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis Schneverdingen

Facharzt für Orthopädie

Arzt für Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur und Naturheilverfahren (offizielle Zusatzbezeichnungen der Ärztekammer)

Osteologe im DVO (Wissenschaftlicher Dachverband Osteologie e.V.) mit umfangreichen Kenntnissen in der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Osteoporose und anderen Knochenerkrankungen, Rheumatologisch fortgebildeter Orthopäde (RhefO) mit erweiterten Kenntnissen in der Früherkennung und Mitbehandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen, GOLFmedicus Sportmediziner mit besonderen Kenntnissen über Bewegungsabläufe, Belastungen und Verletzungen im Golfsport sowie die gesunde Ausübung des Golfsports mit Vorerkrankungen; Neuraltherapie, Stoßwellentherapie, Sonografie des Bewegungsapparates und insbesondere der Säuglingshüften (Qualifikationen durch zusätzliche Weiterbildungen).

 Empfohlener Arzt des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

Gutachter im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung

Stellvertretender Landesvorsitzender Niedersachsen des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V.

Hier geht es zu einer Auswahl an Zertifizierungen zu einigen der Qualifikationen …

Sportmedizinische Erfahrungen Harald Peters:

Zwischen 1998 und 2004 war Herr Peters mehrmals als Schanzenarzt beim Sommer- und Wintertraining der deutschen und österreichischen Kader-Skispringer im Einsatz, 2005 nahm er als Mitglied im medizinischen Betreuungsteam bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft  in Oberstdorf teil. Seit 1997 ist er regelmäßig in der ärztlichen Mitbetreuung der Herzsportgruppe des TV Jahn Schneverdingen tätig. Seit 2001 übernimmt Herr Peters die ärztliche Mitbetreuung des jährlichen großen Dressur- und Springturniers des Reit- und Fahrverein Schneverdingen e.V. in Schultenwede.

Seit Jahren regelmäßige Tätigkeit als Hallenarzt bei dem Internationalen Handball Heide-Cup in Schneverdingen.

Sportmedizinische Erfahrungen Dr. med. Marcus Hausdorf:

Dr. med. Marcus Hausdorf ist selbst seit der Kindheit vielseitig als Sportler aktiv: Spring- und Dressurreitsport seit 1976, Sporttauchen (zertifiziert) seit 1994, Golf seit 2009, Badminton seit 2011, Hallenhockey von 2014 bis 2018 sowie Shotokan Karate von 1990 bis 2009. In der Jugend hat er neben Reitsport und Karate auch Fußball, Handball, Leichtathletik und Badminton betrieben.

Während seiner Krankenhaustätigkeit in der Orthopädischen Universitätsklinik am St. Anna-Hospital Herne-Wanne unter Chefarzt Prof. Dr. med. M. Arcq und leitendem Oberarzt Prof. Dr. med. Georgios Godolias war Dr. Hausdorf zusammen mit anderen orthopädischen Klinikärzten für die medizinische Betreuung des Fußballregionalligisten SpVgg 1916 Erkenschwick sowohl am Spielfeldrand wie auch außerhalb der Stadien zuständig.

Über Jahre war er bis zum Umzug nach Niedersachsen regelmäßig als Wettkampfarzt im Karate Dachverband NRW (KDNW) tätig und hat als Matten- und Hallenarzt Kumite- und Kata-Wettkämpfe medizinisch betreut.

Von 1999 bis 2009 war er als Leiter der Gesundheitstrainerausbildung zusammen mit Bernd Milner (Karatelehrer, 9. DAN Karate) im Deutschen Karate-Verband (DKV) verantwortlich für die bundesweite Ausbildung von Karatetrainern zu Gesundheitstrainern (Ausübung und Lehre von Karate unter Berücksichtigung sportmedizinischer Aspekte) und hat insbesondere die sportmedizinischen Ausbildungsteile konzeptioniert und vermittelt.

Seit 2010 ist Dr. Hausdorf zertifizierter GOLFmedicus, ein besonders fortgebildeter Sportmediziner mit speziellen Kenntnissen über die anatomischen, physiologischen, spieltechnischen und medizinischen Besonderheiten im Golfsport.

Bis heute übernimmt Dr. Hausdorf regelmäßig die sportmedizinische Betreuung von verschiedenen Sportveranstaltungen und Wettkämpfen, so z.B. beim 1. Schneverdinger Kampfsport-Cup des Shotokan Karate-Dojo im TV Jahn 2012, beim Freundschaftsländerspiel der U17-Nationalmannschaften Deutschlands und der Vereinigten Arabischen Emirate im Stadion Schneverdingen 2012 oder regelmäßig seit Jahren dem Internationalen Handball Heide-Cup in Schneverdingen.